Samstag, 28. Juni 2008

Kochen in Welzheim III-Bilder

Heute war es soweit, wir haben gekocht.




Wie immer hat es sehr viel leckeres gegeben. Hier die Menuefolge:

passierte Paprikasuppe


Insalata di Carciofi / Artischockensalat mit Parmesan
Triglie alla Livornese / Rotbarbe nach Livorneser Art
Polenta con Ruccola / Polenta mit Ruccola-Butter
Sorbet / Rosmarin-Zitronen-Sorbert
Bistecchine alla Cacciatora / Schweinskotletts Jägerinnen Art
Fagioli all' Uccelletto / Bohnen mit Salbei
Pasta / Pasta

Panna Cotta / Panna Cotta mit karamelisierten Aprikosen, Himbeersoße und Schokoladenblätter
Torta di Miele / Lavendelkuchen mit Äpfeln

Freitag, 27. Juni 2008

Kochen in Welzheim III

Morgen ist es wieder soweit, wir gehen wieder zum Kochkurs. Diesesmal wurde toskanische Küche ausgesucht. Lucia kommt auch mit, denn die Rezepte aus den anderen beiden Kurse haben sie total überzeugt. Natalie/Natascha und Rosemarie kommen, so als Einstimmung für unseren Italienurlaub.

Bilder folgen am Sonntag!

Sonntag, 22. Juni 2008

Nadelbuch mit Kuh

Auf einer französischen Seite habe ich ganz viele Kühe entdeckt und sofort musste ich eine sticken. Da sie so wunderschöne Rosenflecken im Fell hatte, habe ich sie mit Rosenstoff umrahmt und es wurde ein Nadelbuch daraus.

Nikolaus


Der Kamin ist fast fertig, ein Bild hängt auch. Der Geschenkesack vom Nikolaus ist zu erkennen.

Aber im Moment muß der Nikolaus warten, da mir das Seidengarn ausgegangen ist.

Bleu de Chine-Herz

Es ist vollbracht!

Mein Schokominz-Herz ist fertig.
Fertig ist es schon seit unserem Mädels-Wochenende bei Bine, heute wurde es ordentlich gebügelt und im Sonnenschein fotografiert.
Was daraus werden soll, Kissen oder Bild, ist mir noch nicht ganz klar. Ich werde es auf mich wirken lassen.

Mittwoch, 18. Juni 2008

Mädels-Wochenende

Es ist zwar schon fast vier Wochen her, aber weil es so schön war, ein paar Bilder (die Bilder hat Edel gemacht) vom Weiber-Ausflug. Annika war diesmal auch dabei. Da es in Strasbourg außer einigen schönen Stickläden auch Perlen/Knopf-Läden gibt, durfte Annika mit. Sie und Bine teilen ihre Leidenschaft für selbstgemachten Schmuck.Wir haben auch die Zeller-Keramik besucht. Da ich schon lange mal ein buntes Geschirr haben wollte, nach 15 Jahren weiß ist es Zeit für Farbe. Ich habe Fleur de Provence ausgesucht.